Daoistisches Atmen

- nach B.K. Frantzis -

 

Durch Atem, Essen, Trinken und Schlaf nehmen wir Energie auf. Auf all dies kann man hin und wieder verzichten, nur nicht auf den Atem. Er ist unsere wichtigste Energiequelle. Gleichzeitig ist er wie eine Tür zu allen unbewussten Prozessen in unserem Körper und unserer Psyche. Ein tiefer, runder, gleichmäßiger und bewusster Atem ist im daoistischen Übungssystem ausschlaggebend für ein langes, ausgeglichenes und gesundes Leben. Wir atmen nur mit einem kleinen Teil unserer Lunge und unseres Körpers und in vielen Situationen versiegt der Atem ganz, wir halten die Luft an oder atmen ungleichmäßig und heftig. In diesem Kurs wird uns der Atem und die Prozesse, in die er eingreift, bewusster. Wir lernen tief und ausgeglichen zu atmen ohne Stress und Hektik. Unser Nervensystem wird ruhiger und unsere Organe im Körper werden belebt und massiert und bekommen eine bessere Durchblutung. Diese besondere Atemtechnik ist eine wirkliche Bereicherung für alle, die sich weiterentwickeln wollen und ein wichtiger Baustein in allen Tai Chi Stilen, im Qi Gong, der Meditation oder in den Kampfkünsten.

[ Zum Seitenanfang] [ Zurück zur letzen Seite ]
© 2017 Tai Chi Schule Moritz Dornauf • Alicenstr. 8 • 64293 Darmstadt