Die Hochzeit von Himmel und Erde

- ein Qi Gong Übungssystem von Bruce Frantzis -

Der - Große Himmlische Kreislauf - verbindet die Erdenergie mit der des Himmels.
Der - Kleine Himmlische Kreislauf - lässt die Kräfte in uns aktiv werden.
Beide Kreisläufe beleben wir mit unserer Qi Gong Übung. 

Öffnen und Schließen ist eine wesentliche Bereicherung für alle Qi Gong- und Tai Chi Formen und eines der wichtigsten Elemente im Yangsheng, den Übungen für ein langes und gesundes Leben. Es aktiviert und entlastet die Gelenke in einer besonderen Form und belebt mit der Zeit die tiefsten Körperschichten. Bei kleinen Kindern ist der Puls von Ausdehnen und Zusammenziehen gut sichtbar. Im Alter nimmt er mehr und mehr ab. Mit entspannten Partnerübungen werden wir den Puls anregen und in unsere Übung mit einbeziehen.

Laotse:

Der Mensch ist bei seiner Geburt biegsam und zart,
bei seinem Tode steif und starr.
Die zehntausend Wesen, die Kräuter und Bäume
sind bei ihrem Entstehen biegsam und saftig,
bei ihrem Absterben trocken und dürr.
Darum:
Hart und starr sind des Todes Gefährten,
biegsam und zart sind des Lebens Gefährten.
Darum:
Sind Krieger starr, so siegen sie nicht,
sind Bäume erst starr, so opfert man sie.
Was starr und groß ist, geht abwärts,
was biegsam und zart ist, geht aufwärts.

[ Zum Seitenanfang] [ Zurück zur letzen Seite ]
© 2017 Tai Chi Schule Moritz Dornauf • Alicenstr. 8 • 64293 Darmstadt