Was ist was

Tai Chi Chuan - Qi Gong - Ba Gua Zhang

Qi oder Chi ist die Lebensenergie, die Energie, die den lebenden Körper von einem toten unterscheidet. Sie ist ein Leitfaden der chinesischen Kultur. Die ganze chinesische Medizin baut darauf auf: die Philosophie, die Malerei und Kalligrafie, die Literatur, viele Bewegungs- und Kampf-Künste, sowie Religions- und Meditations-Formen. Das 2-3 tausend Jahre alte Wissen entwickelte sich aus dem Wunsch heraus, ein langes, bewußtes und gesundes Leben zu führen.

Alle unseren Übungen beziehen sich auf das Qi.

Qi Gong oder Chi Kung ist ein relativ neuer Begriff, ein Überbegriff, der sich auf alle Energieübungen bezieht. Qi - die Energie, Gong - die Übung. So gibt es eine ganze Reihe von verschiedenen Formen des Qi Gong: im Liegen und Sitzen das Stille Qi Gong, im Stehen (wie ein Baum), oder in der Bewegung.

Tai Chi Chuan

oder Taijiquan ist die bekannstete Qi Gong Übung.
Als in sich geschlossenes Übungssystem ist es fast nur unter seinem Namen bekannt und bietet Übungen im Stehen, in der Bewegung und als Partnerübung.

Ba Gua

oder Baguazhang, bezieht sich auf die 8 Trigramme des I Ging und ist die dynamischste und flexibelste Formenreihe, die wir unterrichten.

Qi Gong

bieten wir als Einzelübungen an, die sich auf spezielle Details beziehen, wie z.B. den Atem und den Energiefluß, einzelne Bereiche, wie die Wirbelsäule und die Gelenke, bis hin zu Übungen, die im meditativen, persönlichkeitsbildenden und spirituellen Bereich wirken.

Genauere Infos zu den einzelnen Übungen erhalten Sie durch Anklicken auf der linken Seite.

[ Zum Seitenanfang] [ Zurück zur letzen Seite ]
© 2017 Tai Chi Schule Moritz Dornauf • Alicenstr. 8 • 64293 Darmstadt