Yang Stil - Tai Chi Chuan - Lange Form

Dies ist unser Hauptstil, den Moritz Dornauf seit 1981 unterrichtet und in dem er schon mehrere Lehrer ausgebildet hat. 

Die Form ist ein fließender Ablauf von entspannten Bewegungen.
Der Kranich breitet seine Flügel aus - den Schwanz des Vogels streifen – die Schlange - oder - die schöne Dame am Webstuhl - sind Namen einzelner Bewegungen der Form.
Insgesamt dauern die drei Teile der Form je nach Geschwindigkeit zwischen 20 und 30 Minuten.  

Erster Teil der Form – die Erde

Die Erde ist die Basis oder das Yin, auf dem wir aufbauen.
In den Grundstellungen lernen wir das Verwurzeln, den sicheren Stand und klare Richtungen. Es ist der wichtigste Teil, weil er ein solides Fundament bildet, auf dem die folgenden Teile aufbauen.

Zweiter Teil - der Himmel

Die Bewegungen entfalten sich in die verschiedenen Richtungen.
Wir öffnen uns nach oben, machen Drehungen und Kicks. Das Yang des Himmels lässt uns vital, lebendig und leicht werden, ohne die Basis zu verlieren.

Dritter Teil – der Mensch

In seiner Selbstfindung wird sich der Mensch in seiner aufrechten Haltung harmonisch zwischen Himmel und Erde bewegen.
Yin und Yang verwirklichen sich in ihren Kräften miteinander und nicht gegeneinander. Tiefe und hohe Stellungen wechseln sich ab und Elemente aus Teil 1 und 2 werden verbunden. Ein runder Abschluss der Form.

Die Vertiefungsstufen

Der alte authentische Yang-Stil kennt sechs Vertiefungsstufen.

Die Yin Yang Form schafft einen Rhythmus, der gleichzeitig die Charaktere von Yin- und Yang-Bewegungen klärt. Sie geben dem Atem den Rhythmus.

Die Qi-Form lehrt den Weg des Qi in die Arme. Spiralbewegungen der Unterarme und entspannte offene Schultergelenke leiten das Qi bis in die Fingerspitzen.

Die Zentrumsform zentriert die Bewegungen. Gleichzeitig werden auch wir unsere geistige und körperliche Mitte finden.

Die Beinspirale oder Qi-Form in den Beinen leitet das Qi über die Hüftgelenke in die Beine. Wir lernen uns zu verwurzeln und in der ganzen Form einen sicheren und stabilen Stand zu behalten.

Die Halsspirale oder die Qi-Form im Hals lehrt uns, den Kopf aufrecht zu halten. Wir werden wach und aufmerksam und der Ausdruck des Qi äußert sich in den Augen und in einem  klaren Gesichtsausdruck.

Die letzte der sechs Vertiefungsstufen ist der Innere Atem.
Alle vorherigen Stufen bereiten den Körper darauf vor. Eine Atemtechnik, die uns tief und gleichmäßig atmen lässt. Wir spüren deutlich, wie wir mit dem Atem das frische Qi aufnehmen und das verbrauchte Qi abgeben.

Kurstermine

Fortlaufende Wochenkurse:

Übungsstunden:

[ Zum Seitenanfang] [ Zurück zur letzen Seite ]
© 2017 Tai Chi Schule Moritz Dornauf • Alicenstr. 8 • 64293 Darmstadt